Vorschule / Kindertanz

Ballett

Tanz aus med. Sicht

Bewegungstherapeutische Körperarbeit

Erwachsenenkurse

Termine Freimann

Termine Garching

Veranstaltungen

Tanz & kreatives Schreibforum

Global Water Dances Munich

Links

Kontakt / Impressum

Über uns

Datenschutzerklärung

INFO

Kreativer Kindertanz? Geschichtlicher Exkurs

Isadora Duncan, eine bedeutende Reformerin des freien modernen Tanzes Anfang des zwanzigsten Jahrhunderts, kann mit Sicherheit als Mitbegründerin des kreativen Kindertanzes gelten. Mit ihrem innovativen und künstlerischen Anspruch, den sie vom Griechischen ableitete, verwies sie die damalige verstaubte deutsche Tanzszene, allen Anfeindungen und Widrigkeiten zum Trotz, auf die hinteren Plätze und eröffnete 1912 mit ihrer Schwester auf der Marienhöhe in Darmstadt die „Duncan Schule“. Ein Internat, das jungen Mädchen, fernab von allen Konventionen der damaligen Zeit, die Möglichkeit gab, sich frei und ungezwungen nach dem Rhythmus der Musik zu bewegen.

Sicherlich hat sich der kreative, moderne Tanz im Laufe der letzten Jahrzehnte ständig weiterentwickelt. Wir leben heute in einer weltweiten Vernetzung, in der die verschiedenen Kulturen miteinander konkurrieren. Tanz kann Barrieren zwischen Rassen, Sprache und Kulturen aufheben. Es ist ein Ventil überschüssiger Kraft. Allen Menschen gemeinsam.

Wie lerne ich tanzen?

In erster Linie durch Zuhören und Zusehen. Kinder lassen sich leicht ablenken. Deshalb ist es wichtig, Ablenkung von außen möglichst zu vermeiden. Die Improvisation ist beim kreativen Kindertanz besonders wichtig und regt die Fantasie an. Darüber hinaus macht es Spaß, wie ein Vogel durch den Raum zu schweben, oder in die Haut eines Tieres zu schlüpfen und es nachzuahmen. Der kreative Kindertanz ist die erste Stufe, sich mit dem Tanz auseinanderzusetzen, den Körper mit seiner Bewegungsmöglichkeit wahrzunehmen und kennen zu lernen. Den Spaß am Tanz, an der Bewegung und an der Musik muss das Kind allerdings selbst mitbringen. Auch den Ehrgeiz, sich im Tanz entwickeln zu wollen, und den Spaß, das Gelernte umzusetzen.

Denn wie zu jeder Sportart, gehört auch zum kreativem Kindertanz Konzentration und Disziplin. Gerade das Exercise auf dem Boden zum Aufwärmen und Formen der Muskulatur, oder die Fähigkeit, sich einzelne Bewegungsabläufe merken zu können, erfordert Aufmerksamkeit.
Der kreative Kindertanz ist ein idealer Einstieg, um später in den Ballettunterricht zu wechseln.

zurück

Ballettschule-Lizius